Sicher und wirksam zur Wunschfigur ohne OP

Die sanfte Lösung für Ihre Problemzonen!

 

Warum Sport und gesunde Ernährung manchmal erfolglos bleiben...

Sie achten auf Ihre Ernährung. Bewegen sich regelmäßig und trotzdem will das störende Fettpölsterchen an den Hüften oder am Bauch einfach nicht verschwinden?

Die Ursache dafür liegt in unserer Genetik und dem speziellen Aufbau der Fettzellen in diesen Bereichen. Der Körper hat hier seine eiserne Energiereserve für schlechte Zeiten deponiert. Die Fettzellen im subkutanen Fettgewebe sind nicht langfristig zu bezwingen, da sich lediglich Ihr Inhalt und Umfang verändern können, die Zelle an sich aber immer bestehen bleibt und als Fettspeicherplatz jederzeit für den Körper zur Verfügung steht.

Mit Hilfe von AQUALYX™ ist es nun möglich, lokale Fettdepots einfach aufzulösen und dauerhaft zu entfernen.

 

Neben Aqualyx als wirksame und schonende Methode zur Fettreduktion ohne OP kommt bei uns im Derma Loft auch noch die neuste Generation des Liposonixs entweder einzeln oder in Kombination mit AQUALYX™ zur Erzielung von Synergieeffekten zum Einsatz.

Beide Verfahren sind offiziell zur Behandlung von Fettpölsterchen ohne chirurgischen Eingriff zugelassen und somit als sehr sicher anzusehen.

 

Für weiterführende Informationen schauen Sie bitte unter:

Liposonix

 

 

FAQ

Was ist AQUALYX™?

AQUALYX™ ist ein Medizinprodukt auf der chemischen Basis von Gallensäure. Der Ästhetische Chirurg, Prof. Pasquale Motolese aus Rimini, entwickelte AQUALYX™ für die Behandlung von lokalen Fettdepots. 2009, nach 7 Jahren Forschung und klinischer Erprobung, wurde die Substanz europaweit als Medizinprodukt zur Injektionslipolyse (Fettentfernung mittels Spritze) zugelassen. Im Frühjahr 2012 wurden bereits über 1 Million Anwendungen registriert.

 

Wie wirkt AQUALYX™?

Der Wirkmechanismus der AQUALYX® Fett-weg-Spritze entspricht den natürlichen Vorgängen des menschlichen Körpers. Die in der Leber produzierte und an der Fettverdauung maßgeblich beteiligte Gallensäure ist auch der aktive Wirkstoff von AQUALYX™, in einer synthetisch hergestellten Version. Er heftet sich an die Zellwände der Fettzellen, macht diese instabil und beginnt sie zu zersetzen, bis die im Inneren gespeicherten Fettsäuren entweichen. Die freien Fettsäuren können verstoffwechselt oder in Energie umgewandelt werden. 10% der Patienten sind jedoch Therapie­versager.

 

Welche Körperstellen können behandelt werden?

AQUALYX™ kann für die Behandlung lokaler Fettdepots am ganzen Körper eingesetzt werden.

Hierzu zählen insbesondere nachfolgende Regionen:

Doppelkinn, Hängebäckchen, Oberarme, Achseln, Bauch, Hüften, Reiterhosen, Knie, Fesseln, Fettansammlung am Po, Brust und Oberschenkelinnenseiten.

 

Zu welcher Jahreszeit kann die Behandlung durchgeführt werden?

Die AQUALYX™ Behandlung kann ganzjährig durchgeführt werden.

 

Wieviele Behandlungen sind nötig?

Die Anzahl der Behandlungen ist abhängig vom Ausgangsstatus des Patienten, vom gewünschten Korrekturgrad, der Größe des Fettdepots und der individuellen Reaktion des Fettgewebes.

I.d.R. benötigt man 2-5 Sitzungen im Abstand von 3-4 Wochen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Detaillierte Informationen erhalten Sie im Beratungsgespräch.

 

Kann ich durch AQUALYX™ eine Gewichtsreduktion erzielen?

Die Behandlung mit AQUALYX™ führt nicht zu einer Gewichtsabnahme. Eine gesunde Ernährung und sportliche Aktivitäten sind Vorraussetzung für den Behandlungserfolg.

 

Wie wird eine Behandlung mit AQUALYX™ durchgeführt?

AQUALYX™ wird mit dünnen, biegsamen Kanülen unter die Haut direkt in das Fettdepot gespritzt.

 

Brauche ich eine Narkose oder reicht eine lokale Betäubungscremé aus?

Bei der AQUALYX™ Therapie benötigt man weder eine Narkose noch eine Betäubungscreme, da AQUALYX™ mit einem Lokalanästhetikum (Lidocain) vermischt wird.

 

Ist die Behandlung sehr schmerzhaft?

Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei und sehr gut tolerabel, da das Fettgewebe relativ empfindungsarm ist.

 

Was ist, wenn ich nach meiner AQUALYX™ wieder zunehme?

Viele unserer Patienten im Derma Loft achten nach einer erfolgreichen AQUALYX™ Behandlung wieder mehr auf ihren Körper, um ihr Idealgewicht zu halten. Sollten Sie dennoch zunehmen, verteilt sich dieses Gewicht jetzt homogen

auf Ihren gesamten Körper und sammelt sich nicht nur allein wieder an den behandelten Körperstellen an.

 

Wie lange dauert die Behandlung?

In Abhängigkeit von der Größe und der Anzahl der zu behandelnden Areale dauert die Behandlung i.d.R. 20-45 Minuten.

 

Können alle Hauttypen (I-VI) mit AQUALYX™ behandelt werden?

Ja, es können problemlos alle Hauttypen von hell bis dunkel behandelt werden. Dies ist anders als bei der Lasertherapie, wo es sein kann, dass nicht jeder Hauttyp behandelt werden darf bzw. kann.

 

Habe ich eine Ausfallzeit nach der Behandlung?

Der Patient hat keine Ausfallzeit, jedoch direkt nach der Injektion kann die Stelle gerötet oder geschwollen sein. Die Schwellung kann sich in den nächsten Tagen noch verstärken. Dies ist von Patient zu Patient unterschiedlich, aber entspricht einem völlig normalen Verlauf.

Auch können wie bei jeder Injektionsbehandlung Hämatome vereinzelt entstehen. Ferner kann es auch zu vorübergehenden Verhärtungen kommen.

All dies sind durch die AQUALYX™ Behandlung zu erwartenden Nebenwirkungen, die aber i.d.R. 7-14 Tage nach der Behandlung wieder verschwinden.

 

Was sollte ich nach einer Behandlung mit AQUALYX™ beachten?

In den nachfolgenden zwölf Stunden sollten Sie keine Kosmetika an der behandelten Stelle auftragen und direkte Wärmequellen (Sonnen-, UVA- und UVB-Strahlung, Sauna etc.) meiden. Außerdem sollten Sie etwa sieben Tage auf übermäßige sportliche Aktivitäten verzichten.

Da die freigewordenen Fettsäuren auch in Form von Energie zur Verfügung stehen, müssen Sie nach wie vor auf Ihre Ernährung achten, ansonsten lagert der Körper die Fettsäuren direkt an einer anderen Stelle wieder ein.

 

Lässt sich die AQUALYX™ Behandlung mit anderen ästhetischen Therapien kombinieren?

Die AQUALYX™ lässt sich hervorragend mit anderen ästhetischen Therapien zur Erzielung von Synergieeffekten kombinieren. Hierzu zählen insbesondere die Fraxel Laser Behandlung, Liposonix, Thermage, Skinbooster, Hyaluronsäurefiller, Volumizer, Botulinum etc.

 

Wann kann keine Behandlung mit AQUALYX™ durchgeführt werden?

AQUALYX™ ist nicht für Patienten geeignet, die akute oder chronische Hautkrankheiten an den zu behandelnden Stellen aufweisen. Aus Sicherheitsgründen sollten Patienten mit schweren Vor- bzw. Grunderkrankungen von Organen, Autoimmunerkrankungen, schweren Allergien, Vorgeschichte von anaphylaktischen Reaktionen, Diabetes sowie Allergien auf Betäubungsmittel (Lidocain) etc. von der Behandlung ausgeschlossen werden und den zu behandelnden Arzt im Vorfeld darüber zu informieren.

Desweiteren sollten Frauen in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit keine Behandlung mit AQUALYX™ erhalten.

 

Was kostet die Behandlung?

Dies kann nicht pauschal im Vorfeld gesagt werden, da entscheidend ist, wie groß das zu behandelnde Areal ist und ggf. wieviele Areale behandelt werden. Kleine Areale, wie Hängebäckchen, werden mit 400,00 € je Sitzung berechnet.

Detaillierte Informationen zur Preisgestaltung erhalten Sie selbstverständlich im individuellen Beratungsgespräch.

 

 

 

 

Alterungsprozess im Zeitraffer

© Merz Pharmaceuticals
Schöne Haut
Schöne Haut
Schöne Augen
Schöne Augen
Schöne Wangen
Schöne Wangen
Schöne Lippen
Schöne Lippen
Schöner Hals
Schöner Hals
Schönes Dekolleté
Schönes Dekolleté
Schön Hände
Schöne Hände
Post Schwangerschaft
Post
Schwan­ger­schaft